Onkologische Schwerpunktpraxis Brandenburg an der Havel

Tel.: 033 814 112 20
Fax: 033 814 112 29

Hochstraße 29
14770 Brandenburg an der Havel

Allgemeine Anfragen:
mail@onkologie-brandenburg.de

Für Patienten:
info@onkologie-brandenburg.de
Montag 08.00 - 12.00
13.00 - 15.30
Dienstag 08.00 - 13.00
14.00 - 18.00
Mittwoch 08.00 - 13.00
Donnerstag 09.00 - 13.00
14.00 - 17.00
Freitag 08.00 - 12.00

Onkologische Schwerpunktpraxis Brandenburg an der Havel

Dipl.-Med. Carola Saati - Priv.-Doz. Dr. med. Kristoph Jahnke, MD - Lüder Fritz - GbR

Mehr als 34000 Männer und rund 18000 Frauen werden jedes Jahr mit der schwerwiegenden Diagnose Lungenkrebs“ konfrontiert. Das mittlere Erkrankungsalter liegt für Männer und Frauen bei etwa 68 Jahren. Fortgeschrittener Lungenkrebs gehört auch heute noch zu den Krebsarten mit eher geringen Heilungsaussichten. Die erst seit kurzem verfügbare Therapie mit sogenannten Immun-Checkpoint-Inhibitoren...

Weiterlesen

Krebszellen teilen sich unaufhörlich und unkontrolliert. Je aggressiver sie sind, desto weniger sind sie den Steuer- und Kontrollinstrumenten des Körpers unterworfen. Deshalb ist es besonders schwierig, sie wirkungsvoll zu bekämpfen.

Ein gemeinsames Charakteristikum vieler Krebszellen ist ihre hohe Teilungsrate. Wenn es gelingt, diese Zellteilung zu verlangsamen oder gar zum Stillstand zu...

Weiterlesen

Stand der Information: Mai 2010 Rund 32.000 Männer und mehr als 13.000 Frauen werden jedes Jahr mit der schwerwiegenden Diagnose „Lungenkrebs“ konfrontiert. Das mittlere Erkrankungsalter liegt für Männer und Frauen bei etwa 68 Jahren. Fortgeschrittener Lungenkrebs gehört auch heute noch zu den Krebsarten mit eher geringen Heilungsaussichten. In den letzten Jahren ist es aber gelungen, die...

Weiterlesen

Mit dem Rauchen aufzuhören lohnt sich, selbst wenn man schon erkrankt ist 80 bis 85 Prozent aller Lungenkrebserkrankungen sind durch das Rauchen verursacht. Lungenkrebs tritt allerdings meist erst zwischen 50 und 70 auf. Für 15- oder 20-jährige Raucher ist diese Jahrzehnte entfernte Bedrohung meist kein Anlass, mit dem Rauchen aufzuhören. Doch das Aufhören lohnt sich; häufig sogar dann, wenn man...

Weiterlesen