Onkologische Schwerpunktpraxis Brandenburg an der Havel

Tel.: 033 814 112 20
Fax: 033 814 112 29

Hochstraße 29, 14770 Brandenburg an der Havel

Allgemeine Anfragen:
mail@onkologie-brandenburg.de

Für Patienten:
info@onkologie-brandenburg.de
Montag 08.00 - 12.00
13.00 - 15.30
Dienstag 08.00 - 13.00
14.00 - 18.00
Mittwoch 08.00 - 13.00
Donnerstag 09.00 - 13.00
14.00 - 17.00
Freitag 08.00 - 12.00

Onkologische Schwerpunktpraxis Brandenburg an der Havel

Dipl.-Med. Carola Saati - Priv.-Doz. Dr. med. Kristoph Jahnke, MD - Lüder Fritz - GbR

Trainingsprogramm für Patienten mit Enddarmkrebs

Ein Trainingsprogramm vor der Operation verbessert die Wirksamkeit der Chemostrahlentherapie bei Patienten mit Enddarmkrebs. Das ist das Ergebnis einer kleinen britischen Studie mit insgesamt 35 Enddarmkrebs-Patienten, die vor einer präoperativen Chemostrahlentherapie entweder ein sechswöchiges, maßgeschneidertes Sportprogramm absolvierten (26 Patienten) oder diese Therapie ohne vorherige körperliche Aktivität erhielten (9 Patienten). Bei den Patienten im Sportprogramm konnte der therapiebedingte Abfall der Sauerstoffaufnahme vermieden werden. Wichtiger noch: Die vor der Operation durchgeführte Chemostrahlentherapie wirkte bei den Mitgliedern der Sportgruppe besser, sprich zum Zeitpunkt der Operation war der Tumor in der Sportgruppe stärker geschrumpft.